zur Navigation zum Inhalt

Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 09:30 - 19:00 Uhr
Sa. 09:30 - 18:00 Uhr

SB-Discounter "Spar-Max"
Mo-Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Sa. 10. 00 – 15.00 Uhr

zurück zur Übersicht

Roastbeef mit Pfefferkruste

Für den Adventbrunch

Zutaten für ca. 6-8 Portionen:

  • 1,5 kg Roastbeef
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Pfefferkörner
  • 2 EL Senfsaat
  • 4-6 Stiele Thymian
  • 2 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Rapsöl
  • 6 EL Essig
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 Salatgurke
  1. Den Backofen auf 80-100°C vorheizen. Roastbeef waschen, trocknen und die obere Fettschicht abschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schmalz in einem flachen Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum scharf 6-8 Minuten anbraten. Mit der Fettschicht nach oben im Bräter auf der mittleren Einschubleiste ca. 4,5 Stunden garen. 
  2. Pfefferkörner und Senfsaat im Mörser grob zerstoßen. Thymian waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Alles mischen und nach 1 Stunde auf dem Roastbeef verteilen. Für den Salat kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen. 
  3. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Im Öl glasig dünsten. 200 ml Wasser, Essig und die Brühe zufügen. Aufkochen lassen. 2 Minuten kochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in Scheiben direkt in die Marinade schneiden, mischen und 1 Stunde auskühlen lassen. Gurke waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Unter den Salat mischen und alles zusammen anrichten und servieren.