zur Navigation zum Inhalt

Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 09:30 - 19:00 Uhr
Sa. 09:30 - 18:00 Uhr

SB-Discounter "Spar-Max"
Mo-Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Sa. 10. 00 – 15.00 Uhr

zurück zur Übersicht

Mini-Käsekuchen

Klein aber fein

Für 12 Stück :


Für den Mürbeteig:
  • 180 g Mehl 
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei 
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1–2 EL Milch
Für die Füllung:
  • 2 Eier 
  • 80 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 300 g Schichtkäse
  • ½ Pck. Sahnepuddingpulver (für 500 ml Flüssigkeit)
  • 1 Dose Aprikosen (Abtropfgewicht: 240 g)
  • 25 g gehackte Pistazien
  • Puderzucker
  1. Für den Mürbeteig Mehl mit Butter, Ei, Salz, Zucker und Milch verkneten. 30 Minuten kalt stellen. 
  2. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und 12 Kreise (Ø ca. 9 cm) ausstechen. Mulden einer Muffin-Form fetten, mit den Teigkreisen auskleiden, dabei den Rand etwas hochziehen. Kalt stellen. 
  3. Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) heizen. Für die Füllung Eier trennen. Butter mit Zucker und Eigelben schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen. Schichtkäse und Puddingpulver unter die Buttermasse rühren. Aprikosen in ein Sieb geben, abtropfen lassen, fein würfeln und zur Käsemasse geben. Eischnee unterheben. 
  4. Masse in die mit Teig ausgelegten Mulden der Muffin-Form füllen. Pistazien darüberstreuen. Mini-Kuchen im Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen. Kuchen vorsichtig herauslösen und servieren.