zur Navigation zum Inhalt

Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 09:30 - 19:00 Uhr
Sa. 09:30 - 18:00 Uhr

SB-Discounter "Spar-Max"
Mo-Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Sa. 10. 00 – 15.00 Uhr

zurück zur Übersicht

Mango-Ostertorte

Ostern

Zutaten für ca. 12 Stücke:

Für den Boden:
  • 200 g Butterkekse
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Butter 
Für die Füllung:
  • 150 g Mango (Fruchtfleisch)
  • Saft von 2 Zitronen
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter (in Stücken)
  • 4 Eier
  • 300 ml Sahne
  • 200 g Frischkäse
  • 6 Blatt Gelatine 
Für das Topping:
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Schmand
  • 2 P. Vanillezucker
  • Für die Dekoration:
  • 25 g Zartbitter- und Vollmilch-Kuvertüre 
  • 200 g Edel Marzipan Fertigmischung zum Modellieren 
  • 2 EL fein gemahlene Pistazien 
  • Zuckerschrift braun
1. Zuerst die Butter zerlassen. Die Kekse zerkrümeln und mit den gemahlenen Haselnüssen mischen. Eine runde Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapierstreifen auslegen. Die Keks-Nuss-Butter-Mischung in die Form drücken und einen hohen Rand hochziehen. Bis die Füllung fertig ist in den Kühlschrank stellen.

2. Für den Mango-Lemon-Curd die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Zusammen mit dem Zitronensaft und dem Zucker preien pürieren. Die Fruchtmasse zusammen mit der Butter in eine kleine Metallschüssel geben. Etwas Wasser in einen Kochtopf erhitzen und die Metallschüssel darauf stellen. Die Butter über dem Wasserbad zerlassen.  Eier verquirlen und unter die Frucht-Butter-Masse geben. Unter rühren vorsichtig ca. 8 Minuten erwärmen, sodass die Masse andickt. Den Curd vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

3. Die Sahne steif aufschlagen. Den Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren, Mango-Lemon-Curd dazugeben und ebenfalls verrühren. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter die Curd-Sahne-Masse heben. Für ca. 30 Minuten kühlen.

4. Die Springform mit dem Keksboden aus dem Küchenschrank nehmen und die Curd-Sahne-Masse einfüllen. Für 1 Stunde kühlen.

5. Für das Topping die Sahne steif aufschlagen. Den Schmand zusammen mit dem Vanillezucker verrühren, die geschlagene Sahne unterheben. Die Sahnecreme auf der Curd-Sahne glatt verstreichen. Erneut für ca. 30 Minuten kühlen. Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen (Schokolade sollte schon dickflüssig sein). 

6. Ein Brett mit Backpapier belegen. Schokolade in einen Spritzbeutel füllen. Die Spitze knapp abschneiden und 2 Zäune (ca. 12 cm lang und 6–7 cm hoch) auf das Backpapier spritzen. Ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen. Aus der Marzipanmasse 9 walnussgroße Kugeln als Körper formen, etwas in die Länge ziehen und an einer Seite einen kleinen Schwanz andeuten. Aus der restlichen Marzipanmasse 9 haselnussgroße Kugeln als Köpfe formen.
 
7. Körper mit Wasser einpinseln. In Kokosraspeln wenden. Köpfe auf die Körper setzen, andrücken. In jeden Kopf vorsichtig zwei Mandelblättchen als Ohren stechen. Zwischen den Ohren Marzipan ebenfalls mit Wasser einpinseln. Mit Kokosraspeln bestreuen. Mit Zuckerschrift Augen auf die Schafe malen. Vor dem Servieren die Torte aus der Springform nehmen und mit Pistazien bestreuen und den Schafen dekorieren.